Schweizer Festivals

Porny Days

Das Zürcher Film- und Kunst-Festival findet dieses Jahr vom 24. - 26. November statt.

Filme im Kino Riffraff, Festivalzentrum mit Paneldiskussionen, Performances und Sweat & Glitter Night Festivalparty im Kunstraum Walcheturm, Porny Brunch im Kosmos. Alles in Laufdistanz gleich hinter dem Hauptbahnhof Zürich.

Die Porny Days sind ein dreitägiges Film- und Kunst-Festival zum Thema Körperlichkeit und Sexualität, das jährlich in Zürich stattfindet. Mit einem offenen Zugang zum Körper und zur Darstellung von Sex setzen die Porny Days einen Kontrapunkt zu Mainstream-Pornografie und Neoprüderie und bringen einem breiten Publikum die Vielseitigkeit von Sexualität und damit verbundenen Themen näher. Das Festival schafft in dieser Form eine einzigartige Öffentlichkeit für ein Thema, das mit vielschichtigen Tabus behaftet und zugleich zentrales sowie zeitloses Element der menschlichen Kultur ist. An den Porny Days gibt es Filme, Performances, Paneldiskussionen, Lesungen, Workshops, eine Porny Party und den Porny Brunch. Während des Jahres finden Porny-One-Night-Stands in Zürich und anderen Städten statt.

Im Festivalzentrum Walcheturm zeigt das Festival dieses Jahr diverse Performances, Ausstellungen, Workshops und Panels. Und am Samstag findet im Walcheturm dann die "Sweat & Glitter Porny Night" statt. Ausserdem zeigen die Porny Days im Riffraff rund 46 kurze und lange Filme aus 20 Ländern.

Zur Festivalseite [ weiter ]

Links